Alle Artikel

Arbeitsfreie Tage hinzufügen

Tabelle 41. Verfügbarkeit - Legacy Tarife


Überblick

Mit Ausnahme von Gastnutzern können alle Nutzer Kalenderausnahmen erstellen.

Der in Ihrem Wrike-Arbeitsplatz vorhandene Arbeitsplan ermöglicht Ihnen, Urlaubstage oder bezahlte Freistellungen als Kalenderausnahme zu markieren.

Wenn Sie eine Ausnahme festlegen:

  • Können Sie keine Aufgaben für dieses Datum planen (es sei denn, Sie aktivieren die Option, an Wochenenden arbeiten);

  • Werden alle Aufgaben, für die Termine während der Ausnahme eingeplant waren, automatisch neu terminiert (die Dauer wird beibehalten);

  • Sollte ein anderer Nutzer Ihnen für die im Kalender als Ausnahme gekennzeichnete Zeit eine Aufgabe zuweisen oder Sie in einer solchen Aufgabe erwähnen, wird dieser Nutzer entsprechend benachrichtigt.

Eine Kalenderausnahme erstellen

Adding_Non-_Working_Days_-_Create_a_calendar_exception.png
  1. Klicken Sie auf Ihr Profilbild in der rechten oberen Ecke Ihres Wrike Workspace.

  2. Wählen Sie in dem dann eingeblendeten Dropdown Einstellungen.

  3. Wählen Sie Arbeitsplan im linken Panel 1.

  4. Wählen Sie einen Datumsbereich oder doppelklicken Sie auf ein Datum, um eine eintägige Ausnahme zu erstellen 2.

  5. Wählen Sie einen Kalenderausnahme-Typ: Überstunden, Urlaub/Bezahlte Freistellung, oder eine Andere arbeitsfreie Zeit 3.

Um eine Kalenderausnahme zu löschen, klicken Sie auf die hervorgehobenen Daten und wählen Sie Ausnahme löschen 4.

Hinweis

Sieben Tage vor dem Ausnahme-Startdatum werden andere Nutzer in dem Account in Ihrer Profilinformation einen Hinweis über Ihre Auszeit sehen. Denken Sie daran, dass Gastnutzer diese Profilinformationen nicht sehen können.

Automatische Neuplanung von Aufgaben

Bei Aufgaben, deren Zeitpläne mit arbeitsfreien Tagen im Arbeitsplan eines Verantwortlichen überlappen, führt Wrike automatisch eine Neuplanung der Termine durch.

Eine Neuplanung von Aufgaben bedeutet:

  • Die Aufgaben-Dauer bleibt erhalten (d. h. die Länge der Zeit, die einer Aufgabe zugeteilt wurde).

  • Aufgabentermine werden in die Zukunft verschoben. Die Anzahl der verschobenen Tage hängt von der Anzahl der arbeitsfreien Tage ab.

  • Nur aktive Aufgaben, die für die Zukunft geplant sind, werden neu terminiert.

  • Hat eine Aufgabe mehrere Verantwortliche, dann werden die Aufgaben-Termine nur dann verschoben, wenn alle Verantwortlichen während der geplanten Arbeitszeit arbeitsfreie Tage haben.

Wrike warnt Sie vor einer automatischen Neuplanung, wenn Sie Ihrem Arbeitsplan eine Ausnahme hinzufügen.

Hinweis

Sie können die Option Am Wochenende arbeiten aktivieren, wenn Sie möchten, dass sich eine Aufgabe über alle Tage erstreckt, einschließlich der arbeitsfreien Tage.

Nach oben