Alle Artikel

Inbox in Wrike

Tabelle 1. Verfügbarkeit - Legacy Tarife


Überblick

Die Inbox steht allen Nutzertypen mit allen Arten von Wrike-Accounts zur Verfügung.

Die Inbox hilft Ihnen, wichtige Aktualisierungen in Wrike zu verfolgen. Sie erhalten Inbox Benachtigungen wenn:

  • Sie eine Aufgabe zugewiesen bekommen oder als Projektverantwortlicher hinzugefügt werden;

  • Sie in einer Aufgabe, einem Ordner oder einem Projekt @erwähnt werden. Das ist auch der Fall bei @Erwähnungen in Wrike Proof;

  • Mit Ihnen eine Aufgabe, ein Ordner, ein Projekt, ein Kalender, ein Report, ein Arbeitsauslastungs-Diagramm oder ein Dashboard geteilt wird;

  • Sie zu einem Space eingeladen werden oder als Space-Admin bestimmt wurden;

  • Jemand einem Space beitritt (oder verlässt), wo Sie ein Administrator sind;

  • Aufgaben, die Ihnen zugewiesen sind, gelöscht oder wiederhergestellt werden oder deren Wichtigkeit geändert wird;

  • Ein Projekt, wo Sie der Projektverantwortliche sind, gelöscht oder wiederhergestellt wird;

  • Eine Ihnen zugewiesene Aufgabe in einer Abhängigkeitskette ist und die direkten Vorgänger erledigt sind*. Eine Benachrichtigung wird nur versandt wenn:

    • Die Abhängigkeit zwischen Aufgaben Erledigt-bis-Anfang ist und sich die nächste Aufgabe im Status „Aktiv“ oder „Zurückgestellt“ befindet;

    • Sie innerhalb einer Stunde nach Erledigung der Vorgänger nicht in der Aufgabe @erwähnt werden.

  • Alle Teilaufgaben erledigt, abgebrochen oder zurückgestellt sind, aber die übergeordnete Aufgabe noch aktiv ist und Sie ihr zugewiesen sind;

  • Sie als Genehmiger zugewiesen sind, oder Sie ein Freigabe-Ersteller sind und der letzte Genehmiger hat seine Entscheidung getroffen;

  • Sie Gastprüfer einladen und die Einladung wird angenommen. Aufgabenverantwortliche und Projektverantwortliche bekommen ebenfalls eine Benachrichtigung;

  • Wenn Sie eine Aufgabe oder ein Projekt aus Blueprints erstellen, bekommen Sie die Option, Verantwortliche per @Erwähnung über ihre Inbox zu benachrichtigen.

Einige dieser Benachrichtigungen können deaktiviert werden. Wrike sendet diese Art Benachrichtigungen einmal pro Stunde, es gibt aber für jede Aufgabe eine getrennte Benachrichtigung.

Wichtig

Werden Massenaufgaben erstellt (per Excel Export/Import oder Duplizierung), werden den Verantwortlichen keine Inbox-Benachrichtigungen zugesandt.

Navigieren in der Inbox

Um Ihre Inbox zu öffnen, klicken Sie im Inbox-Widget auf Ihrer Startseite auf eine Benachrichtigung oder klicken Sie auf das Umschlag-Symbol neben Start.

Die Inbox ist in drei Bereiche unterteilt: Eingehend, Gesendet und Archiv.

Inbox_in_Wrike-Navigate_Inbox.png
  • Eingehend 1: Zeigt Benachrichtigungen, die noch nicht gelesen und nicht archiviert sind. Die Karten sind nach Datum gruppiert und bleiben in diesem Bereich, bis Sie sie in den Archiv-Bereich verschieben*. Karten mit Benachrichtigungen von heute erscheinen am Anfang der Liste und Sie können nach unten scrollen, um Benachrichtigungen von früheren Tagen anzusehen.

  • Aufgaben filtern 2: Klicken Sie auf das Symbol Filter, und wählen Sie Alle Aktualisierungen oder Nur Ungelesenes, je nachdem, was Sie sehen wollen.

  • Gesendet 3: Zeigt Karten mit Kommentaren (einschließlich @Erwähnungen), die Sie bei Aufgaben, Ordnern und Projekten gegeben haben.

  • Archiv 4: Zeigt Karten, die Sie archiviert haben.

Wichtig

Wenn eine Karte ungelesene Benachrichtigungen hat, erscheint ein blauer Punkt in der rechten oberen Ecke der Karte.

Ist eine aktive Aufgabe überfällig oder heute fällig, dann erscheint das Fälligkeitsdatum auf der Benachrichtigungskarte.

In der linken oberen Ecke Ihres Workspace, neben dem Umschlag-Symbol, wird eine Zahl angezeigt, die angibt, wie viele ungelesene @Erwähnungen oder Benachrichtigungen zu Aufgaben-Zuweisungen Sie haben.

Hinweis

Benachrichtigungen werden nach vier Wochen aus der Inbox gelöscht. Danach ist die Benachrichtigung weder im Eingang- noch im Archiv-Bereich sichtbar.

Nach oben