Alle Artikel

Nutzer-Typen in Wrike

Tabelle 35. Verfügbare - Legacy-Tarife


Überblick

In Wrike gibt es zwei Typen von Nutzer-Lizenzen: voll und eingeschränkt.

  • Nutzer mit Voll-Lizenzen (Account-Inhaber Admin, Normale Nutzer, Externe Nutzer) haben mehr Standard-Berechtigungen und können in Wrike mehr machen.

  • Nutzer mit eingeschränkten Lizenzen (Gastnutzer) haben weniger Berechtigungen und nur begrenzten Zugang zu bestimmten Wrike-Funktionen.

Account-Inhaber und Admins mit aktivierter Berechtigung zur Verwaltung von Nutzer-Typen können Änderungen an Standard-Nutzer-Lizenzen vornehmen und neue Nutzer-Typen erstellen.

Hinweis

Um zu erfahren, welche Nutzer-Lizenz Sie haben, klicken Sie auf Ihr Profilbild, wählen Sie Einstellungen und wechseln Sie auf die Registerkarte Account-Informationen.

Nutzer-Typen im Vergleich zu Zugangsrollen und Admin-Berechtigungen

Es gibt drei Möglichkeiten zu steuern, was Nutzer in Wrike sehen und machen können. Sie können:

  • Den Nutzer-Typ wechseln

  • Die Berechtigungen ändern (für Admins)

  • Die Zugangsrolle ändern

Nutzer-Typ

Admin-Berechtigungen

Zugangsrolle

Der Standard Nutzer-Typ definiert, was ein Nutzer im Account sehen und machen kann. Wichtig: Alle Nutzer mit demselben Nutzer-Typ haben im Account die gleichen Rechte und können auf dieselbe Liste von Funktionen zugreifen.

Admin-Berechtigungen werden für jeden Admin auf der Grundlage seines Lizenz-Typs eingerichtet. Der Account-Inhaber kann beispielsweise einigen Account-Admins die Konfiguration von Sicherheitseinstellungen einschränken.

Ihre Zugangsrolle stellt Ihre Berechtigung dar, auf bestimmte Elemente in Wrike zuzugreifen. Beispielsweise kann der Account-Inhaber für einige Ordner eine Nur-Lesen-Zugriffsrolle haben, während ein Normaler Nutzer für denselben Ordner eine Uneingeschränkte Zugriffsrolle haben kann.

Wenn Sie Änderungen an einem Nutzer-Typ vornehmen, gilt dies für alle Nutzer dieses Typs.

Ändern Sie die Admin-Account Berechtigungen eines Nutzers, ist nur dieser Nutzer betroffen.

Wenn Sie Änderungen an einer Zugangsrolle vornehmen, gilt dies für alle Nutzer mit dieser Rolle. Gleichzeitig gibt es keine „Standardzugangsrolle“ für Account-Nutzer. Sie können den Zugriff auf Ordner, Projekte oder Spaces gewähren oder einschränken, indem Sie einfach die Zugriffsrolle des Nutzers ändern.

Hinweis

Zugangsrollenberechtigungen können keine Admin-Berechtigungen oder Lizenztyp-Berechtigungen übergehen.

Benutzerdefinierte Nutzer-Typen erstellen

Account-Inhaber und Admins mit aktivierter Berechtigung zur Verwaltung von Nutzer-Typen können benutzerdefinierte Nutzer-Typen erstellen.

Wichtig

Es ist möglich, bis zu 50 Nutzer-Typen in einem Account zu erstellen.

So erstellen Sie einen neuen benutzerdefinierten Nutzer-Typ:

  1. Klicken Sie auf Ihr Profilbild in der rechten oberen Ecke Ihres Workspace.

  2. Wählen Sie Einstellungen.

  3. Finden Sie den Reiter Nutzer-Typen 1 in der linken Navigation.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche + Nutzer-Typ erstellen 2.

  5. Geben Sie in dem sich öffnenden Pop-up-Fenster 3 einen Namen für den neuen Nutzer-Typ ein (z. B. Auftraggeber oder Auftragnehmer) und wählen Sie aus, aus welchem der vorhandenen Nutzer-Typen Sie die Liste der Berechtigungen kopieren möchten (eine spätere Anpassung ist möglich).

  6. Klicken Sie auf Erstellen.

  7. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen anzuwenden.

user-types-create.png

Der neue Nutzer-Typ wird erstellt. Jetzt können Sie die Berechtigungen für diese Rolle anpassen, damit sie Ihren Geschäftsanforderungen entsprechen.

Wichtig

Wenn Sie eine neue eingeschränkte Nutzer-Lizenz erstellen (durch Duplizieren der Gastnutzer-Lizenz), zählen Nutzer mit diesem neuen Nutzertyp weiterhin zur Gesamtzahl der Gastnutzer (eingeschränkte Lizenzen) in Ihrem Account. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Nutzer-Typen bearbeiten

Account-Inhaber und Admins mit aktivierter Berechtigung zur Verwaltung von Nutzer-Typen können die vorhandenen Nutzer-Typen anpassen. Sowohl der Name des Nutzer-Typs als auch die aktivierten Berechtigungen können bearbeitet werden.

Umbenennen eines Nutzer-Typs:

  1. Klicken Sie auf Ihr Profilbild in der rechten oberen Ecke Ihres Workspace.

  2. Wählen Sie Einstellungen .

  3. Finden Sie die Registerkarte Nutzer-Typen im linken Navigations-Panel.

  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über den Namen des Nutzer-Typs, den Sie umbenennen möchten, und klicken Sie auf die Dreipunkt-Schaltfläche, die 1eingeblendet wird.

  5. Wählen Sie Umbenennen. 2

  6. Geben Sie den neuen Namen für den Nutzer-Typ ein und klicken Sie irgendwo außerhalb des Feldes oder drücken Sie Enter auf Ihrer Tastatur.

  7. Klicken Sie auf Speichern.

user-types-rename.png

So bearbeiten Sie die Nutzer-Lizenz-Berechtigungen:

  1. Klicken Sie auf Ihr Profilbild in der rechten oberen Ecke Ihres Workspace 1.

  2. Wählen Sie Einstellungen 2.

    user_types_1xcf.png
  3. Finden Sie den Reiter Nutzer-Typen 3 in der linken Navigation.

  4. Wählen Sie, welchen Lizenz-Typ Sie anpassen wollen: Uneingeschränkt oder Eingeschränkt 4.

  5. Wechseln Sie das Umschaltfeld für diejenigen Berechtigungen, die Sie für den bestimmten Nutzer-Typen aktivieren (oder deaktivieren) wollen 5.

  6. Klicken Sie auf Speichern 6.

    user_types_2xcf.png

Wie bereits erwähnt, werden bei Änderungen an einem Nutzer-Typ alle Nutzer mit diesem Typ betroffen. Wenn Sie also beispielsweise möchten, dass alle Normalen Nutzer Ihres Wrike-Accounts in der Lage sind, Dateien zu entfernen, ist dies der beste Weg, um diese Berechtigung zu erteilen.

Liste der bearbeitbaren Berechtigungen

In der nachfolgenden Tabelle bedeutet +, dass eine gewählte Berechtigung für diesen Nutzer-Typ bearbeitet werden kann.

Admin

Normaler Nutzer

Externer Nutzer

Gastnutzer

Allgemein

Auf Admin-Berechtigungen zugreifen

+

+

+

-

Mein Team Mitglied

+

+

+

-

Kalender

Externe Links zur Kalender-Ansicht erstellen

+

+

+

-

Zusammenarbeiten

Dateien hinzufügen

+

+

+

+

Dateien entfernen

+

+

+

+

Aufgaben, Ordner und Projekte kommentieren

+

+

+

+

E-Mail an externe Anfragesteller senden

+

+

-

-

Ordner und Projekte

Einstellungen für Projektfortschritt ändern

+

+

+

-

Projektaufwand-Aktualisierung ein- und ausschalten

+

+

+

-

Verrechnungsart für Projekt ändern

+

+

+

-

Projekte und Ordner löschen

+

+

+

-

Ordner und Projekt-Arbeitsabläufe ändern

+

+

+

-

Berichte

Auf Berichts-Tool zugreifen

+

+

+

+

Berichte bearbeiten

+

+

+

-

Berichte teilen

+

+

+

-

Berichte duplizieren

+

+

+

-

Bericht-Snapshots verwalten

+

+

+

-

Berichte löschen

+

+

+

-

Teilen

Aufgaben, Projekte und Ordner teilen

+

+

+

-

Aufgaben und Teilaufgaben

Aufgaben, Status und Arbeitsablauf ändern

+

+

+

+

Sonstiges

Auf Dateiansicht zugreifen

+

+

+

-

Benutzerdefinierte Element-Typen für den Account verwalten

+

-

-

-

Wichtig

Es ist nicht möglich, die Berechtigung Auf Admin-Berechtigungen zugreifen zu aktivieren, ohne die Berechtigung Mein Team Mitglied für den ausgewählten Nutzer-Typ zu aktivieren.

Nach oben