Alle Artikel

Wrike für Outlook

Die Outlook-Zusatzfunktion von Wrike steht allen Nutzern (einschließlich Gast-Zugängen) in allen Account-Typen (einschließlich Free) zur Verfügung. Die Outlook-Zusatzfunktion arbeitet mit bestimmten E-Mails. Bevor Sie die Zusatzfunktion installieren, prüfen Sie bitte, ob Ihre E-Mails kompatibel sind. 

⏱ 2.5 Minute Lesezeit

Überblick

Mit Wrike für Outlook können Sie direkt aus Ihrer Inbox mit Wrike interagieren. Mit dieser Zusatzfunktion können Sie:

  • Eine E-Mail in eine Wrike-Aufgabe umwandeln. Haben Sie eine Wrike-fremde E-Mail erhalten? Klicken Sie auf die Wrike-Erweiterung, um eine Aufgabe mit dieser E-Mail zu erstellen.
  • Vorhandene Wrike Aufgaben bearbeiten. Wenn Sie eine Wrike E-Mail Benachrichtigung erhalten, oder wenn Sie eine E-Mail in eine Wrike-Aufgabe umgewandelt haben, klicken Sie auf das Wrike-Symbol, um mit der Bearbeitung der zugehörigen Aufgabe zu beginnen.
  • Kommentare senden und empfangen. Kommentare zu Wrike-Aufgaben mit der Zusatzfunktion hinzufügen und lesen. 
  • Text aus einer E-Mail als Aufgaben-Kommentar hinzufügen. Sie können Text aus einer Nicht-Wrike E-Mail nehmen und als Kommentar zu einer vorhandenen Aufgabe hinzufügen.

Alle Änderungen werden sofort synchronisiert. 

Bitte beachten: Diese Seite beschreibt, wie die Zusatzfunktion verwendet wird. Auf einer anderen Seite wird beschrieben, wie die Zusatzfunktion installiert wird

Kompatibilität

Kompatibler E-Mail-Provider (wo Ihr E-Mail Account gehostet wird)

Die Outlook-Zusatzfunktion funktioniert mit 32-Bit und 64-Bit (16.0.9126.2259 oder höher) Versionen von Outlook.

  • Office 365 Business Abonnement (Exchange online)
  • Outlook.com
  • Exchange Server 2013 oder neuer

Bitte beachten: Microsoft-fremde E-Mail-Provider (z. B. Gmail oder andere POP/IMAP-Accounts) werden nicht unterstützt.

Kompatible E-Mail-Clients (wo Sie nach Ihren E-Mails sehen)

  • Outlook für Windows 2013 und 2016
  • Outlook für Mac 2016
  • Outlook on the Web
  • Outlook auf iOS und Android

Eine Aufgabe erstellen

  1. In Outlook, öffnen Sie eine E-Mail, aus der Sie eine Aufgabe erstellen wollen.
  2. Klicken Sie auf das Wrike Add-In im Panel oben. In Ihrem Outlook
  3. Wählen Sie aus der Liste „Aufgabe erstellen“.
  4. Wenn Sie mehrere Accounts haben, müssen Sie aus dem rechts erscheinenden Pop-up-Menü ein Account wählen.

Es wird sofort eine Aufgabe erstellt und Sie können mit der Bearbeitung beginnen.

Hinweis: E-Mail Threads. Steht eine bestimmte E-Mail in einer Kette mit einer Wrike Aufgabe im Zusammenhang, dann können andere E-Mails in diesem Thread in Teilaufgaben umgewandelt werden, sie können aber nicht von dem Add-In aus in unabhängige Aufgaben umgewandelt werden.

Was passiert, wenn Sie eine Aufgabe von Outlook aus erstellen

  • Text aus der E-Mail wird der Aufgabenbeschreibung hinzugefügt. Handelt es sich um eine E-Mail Kette, wird nur Text aus der jüngsten E-Mail hinzugefügt.
  • Anhänge aus der E-Mail werden der Aufgabe hinzugefügt. 
  • Die Aufgabe wird an Meine To-dos angeheftet.

Eine Aufgabe bearbeiten

  1. Klicken Sie auf eine Wrike Benachrichtigungs-E-Mail (oder auf eine E-Mail, die Sie in eine Aufgabe umgewandelt haben).
  2. Klicken Sie auf das Wrike-Symbol.
  3. Beginnen Sie, die Aufgabe zu bearbeiten.

Ihre Änderungen werden sofort mit der Browser-Version von Wrike synchronisiert.

Verfügbare Bearbeitungs-Optionen

  • Titel ändern
  • Aufgaben in Ordner/Projekte einfügen oder daraus entfernen
  • Aufgaben-Status ändern (einschließlich Arbeitsablauf)
  • Kommentare lesen/hinzufügen
  • Verantwortliche hinzufügen/entfernen
  • Aufgabenbeschreibungen ansehen/bearbeiten
  • Angehängte Dateien ansehen und öffnen
  • Teilaufgaben erstellen (und Namen, Status und Verantwortliche für bestehende Teilaufgaben ansehen)*
  • Die festgelegten Termine einer Aufgabe ansehen, oder eine Aufgabe als eintägige Aufgabe planen
  • "In Wrike öffnen" anklicken, um eine Aufgabe direkt in Wrike zu öffnen.

*Bitte beachten: Sie können Teilaufgaben erstellen, aber sie nicht durch Anklicken öffnen.

Eine E-Mail als Kommentar hinzufügen

  1. Eine E-Mail in Outlook öffnen.
  2. Klicken Sie auf das Wrike-Symbol und wählen Sie die Option „Wrike Add-In öffnen“.
  3. "Als Kommentar hinzufügen" wählen. (Wenn Sie mehrere Accounts haben, müssen Sie zunächst ein Account wählen).
  4. Eine Aufgabe suchen, oder den Permalink einer Aufgabe eingeben.

Der Text aus Ihrer E-Mail, eventuelle Anhänge, sowie Daten zu der Person, die diese E-Mail geschickt hat und wann, werden der vorgegebenen Aufgabe hinzugefügt.

Wählen Sie ein Account

Nutzer mit mehreren Accounts können von Innerhalb der Zusatzfunktion zwischen diesen Accounts hin und her schalten. Um ein Account zu wählen:

  1. Klicken Sie auf das Dreipunkte-Menü in der oberen rechten Ecke der Wrike-Zusatzfunktion.
  2. Klicken Sie auf den Account-Namen in der Liste.

Die Zusatzfunktion deinstallieren

Weitere Einzelheiten, wie Sie eine Add-In Zusatzfunktion deinstallieren können, finden Sie im Microsoft Support Center.

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Nach oben