Alle Artikel

Aktivitäts-Bericht in Wrike

Tabelle 11. Verfügbarkeit - Legacy Tarife


Überblick

Account-Inhaber und Account-Administratoren die berechtigt sind, Nutzer-Aktivitäts-Berichte zu erstellen, können Aktivitäts-Berichte erstellen und verwalten.

Aktivitäts-Berichte liefern Einblicke in Ihren Wrike-Account. Verwenden Sie Aktivitäts-Berichte, um Ihr Team bei der Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen zu helfen oder bessere Einblicke in die Abläufe innerhalb des Accounts zu ermöglichen.

Sie können Berichte erstellen, um zu sehen:

  • Wann sich ein Nutzer das letzte Mal angemeldet hat oder sein Anmeldeversuch fehlgeschlagen ist;

  • Wann Einladungen verschickt und angenommen wurden;

  • Welche Änderungen an Nutzergruppen vorgenommen wurden;

  • Und mehr.

Hinweis

Aktivitäts-Berichte beinhalten alle Elemente innerhalb des Accounts, nicht nur Elemente, die mit Ihnen geteilt werden. Das bedeutet, dass man auch Ereignisse für die Elemente sehen kann, zu denen man im eigenen Workspace keinen Zugang hat.

Was ist in einem Aktivitäts-Bericht zu sehen?

Welche Informationen in einem Bericht aufgenommen werden, wird durch Berichts-Parameter bestimmt.

Nutzer

Werden keine Nutzer speziell hinzugefügt, wird der Bericht für die Aktionen sämtlicher Nutzer erstellt, die dem Account angehören. Geben Sie einen oder mehrere bestimmte Nutzer oder Nutzergruppen in das Feld ein, um den Umfang des Berichts einzuschränken. Werden ein oder mehrere Nutzer in diesem Feld angegeben, werden nur deren Aktivitäten im Bericht aufgenommen. Wenn Sie eine Nutzergruppe hinzufügen, dann werden die Aktivitäten sämtlicher Mitglieder dieser Gruppe sowie Mitglieder all ihrer Untergruppen im Bericht aufgenommen.

Datum

Im Feld „Datum“ können Sie den Zeitrahmen angeben, für den der Bericht erstellt werden soll.

Dabei können Sie einen der vorgegebenen Zeitrahmen wählen, etwa Heute, Diese Woche, Letzten Monat usw. oder Sie können Ihren eigenen Zeitrahmen festlegen.

Sie können auch eine Zeitzone wählen. Jede Operation (Aktion) im Bericht bekommt einen Zeitstempel, sodass Sie genau wissen, wann die Aktion stattfand. Jede Operation hat zwei Zeitstempel:

  1. Die von Ihnen im Dropdown-Feld Zeitzone bestimmte Zeitzone.

  2. Die UTC-Uhrzeit.

Aktionen

Activity_Report_-_Operations.png

Operationen sich die Aktionen, über die Sie im Bericht berichten wollen. Die verfügbaren Operationen werden wie folgt kategorisiert:

  • Gruppen: erstellt; gelöscht; Mitglied hinzugefügt; Mitglied entfernt; umbenannt; übergeordnete Gruppe hinzugefügt/entfernt.

  • Nutzer-Accounts: Einladung angenommen/versandt; Nutzer gelöscht/wiederhergestellt/aktiviert/deaktiviert; Nutzerprofil geändert; Passwort geändert.

  • Änderungen der Nutzerrolle: Nutzer zu Administrator hochgestuft; Nutzer von Administrator herabgestuft; Änderungen der Administrator-Berechtigungen; Nutzerrolle geändert.

  • Nutzer-Anmeldung: Anmeldung; Abmeldung; Anmeldung fehlgeschlagen (hier sehen Sie fehlgeschlagene Anmeldungen, blockierte Anmeldungen, wenn jemand fünf erfolglose Anmeldeversuche hatte); Administrator-Anmeldung als anderer Nutzer; einmaliges Passwort erstellt/benutzt/widerrufen.

  • Aufgaben, Ordner und Projekte: erstellt (Bericht über neue Aufgabe erstellt); geteilt; nicht mehr geteilt; mit dem Autor nicht mehr geteilt; Zugangsrolle geändert; zugewiesen; Zuweisung aufgehoben; gelöscht; aus Papierkorb entfernt; gesperrt/entsperrt (Bericht über sperren von Zeiteinträgen); Papierkorb gelöscht; Ordner oder übergeordnete Aufgabe hinzugefügt/entfernt; Aufgabenstatus geändert; dupliziert.

  • Versch: Kommentar bearbeitet; Kommentar gelöscht; Datei hochgeladen; Datei heruntergeladen; Datei gelöscht; Datei verschoben; Datei kopiert; Anfrageformular erstellt; Anfrageformular geändert; Anfrageformular gelöscht; Arbeitsablauf erstellt; Arbeitsablauf gelöscht; Arbeitsablauf geändert (dazu gehören Informationen über Änderung des Titels, erstellen/löschen von Status, hinzufügen/entfernen von automatischen Verantwortlichen, manuelle Statusänderungseinschränkungen und Freigaben).

  • Benutzerdefinierte Felder: erstellt; geändert, gelöscht; wiederhergestellt; zu Ordner hinzugefügt; aus Ordner entfernt.

  • Freigaben: Genehmiger hinzugefügt/entfernt; Beschreibung geändert; Fälligkeitsdatum geändert; Freigabe erstellt/abgeschlossen/abgebrochen; Freigabeentscheidung getroffen.

  • Sicherheit: Account-Einstellungen geändert (Account-Name, Datumsformat usw.) Account gelöscht; Aktivitäts-Bericht generiert; 2FA aktiviert/deaktiviert; 2FA-Nutzungsstatisktiken heruntergeladen; Backup erstellt; Zugriff auf Applikationen erteilt/widerrufen; Passwortrichtlinien geändert; genehmigte IP-Bereiche oder Teilbereiche geändert; Einladungseinstellungen für Account geändert; Zugangsrolle erstellt/geändert/gelöscht; SAML SSO aktiviert/deaktiviert/Einstellungen geändert; SAML SSO Konfiguration geändert; SAML Nutzerpasswörter gelöscht; einmaliger Passwortstatus geändert (Nutzung von Einmalpasswörtern aktiviert/deaktiviert); E-Mail Bestätigungscode generiert/angenommen/abgelehnt; genehmigte Domänen geändert; E-Mail Einstellungen des Admins verändert.

  • Datenexport/Externes Teilen: RSS oder iCal Feed erstellt; Projekt/Ordner exportiert nach Excel; Zugangs Auditbericht exportiert in csv-Format; Kalender öffentliche Links aktiviert/deaktiviert/erstellt/gelöscht; Gantt-Diagramm Snapshot erstellt/gelöscht; Accountdaten-Export angefordert/generiert; Nutzer & Gruppen exportiert; Gastprüfer eingeladen; Gastprüfer-Zugang widerrufen; Gastprüfer hat Einladung angenommen/abgelehnt; Gastprüfer geändert; Einstellungen für Gastprüfer-Account geändert; öffentlicher Link für Analyse-Report erstellt/gelöscht/benutzt; öffentlicher Link für Analyse-Report-Widget erstellt/gelöscht/benutzt.

  • Spaces: Space erstellt/gelöscht; Space archiviert/entarchiviert; Nutzer ist öffentlichem Space beigetreten; Nutzer hat Space verlassen.

Objekte

Objekte sind die Elemente, über die Sie einen Bericht erstellen möchten. Standardmäßig enthält Ihr Bericht Informationen über sämtliche Objekte (Nutzer, Gruppen), bei denen die vorgegebenen Aktionen stattgefunden haben. Um den Bericht auf bestimmte Elemente einzuschränken, geben Sie die gewünschten Element-Namen im Feld Objekte ein.

Wird ein (oder mehrere) Objekt(e) in das Feld Objekte eingetragen, dann werden nur diese Elemente im Bericht behandelt. Wenn Sie über eine bestimmte Datei in Ihrem Account berichten wollen, fügen Sie den Dateinamen mit Namenserweiterung ein (beispielsweise: Datei.docx).

Sie können Informationen in dieses Feld eingeben, indem Sie einfach den Namen des Objekts eintragen. Zum Beispiel können Sie den Namen einer Nutzergruppe in das Feld eintippen. Falls mehrere Elemente den gleichen Namen/Titel haben, dann werden Ihnen die Daten zu allen Objekten mit diesem Namen angezeigt.

IP-Adressen

Standardmäßig: jede IP-Adresse, über die ein Zugriff auf Wrike gemacht wurde, erscheint in diesem Bericht. Sie können den Bericht jedoch auf bestimmte IP-Adressen einschränken.

  • Wählen Sie Einschließen und tragen Sie bestimmte IP-Adressen ein: Im Bericht werden dann nur die IP-Adressen behandelt, die Sie in dieses Feld eingegeben haben.

  • Wählen Sie Ausschließen und tragen Sie bestimmte IP-Adressen ein: Im Bericht werden dann alle IP-Adressen behandelt, außer die Adressen, die Sie in dieses Feld eingegeben haben.

Berichtsformat

Bestimmt das Format Ihres herunterladbaren Berichts. Sie können wählen zwischen CSV-Format oder einer Excel-Datei.

Was kommt als Nächstes?

Nach oben