Alle Artikel

Kalender nach eigenem Bedarf anpassen

Tabelle 135. Verfügbarkeit - Legacy Tarife


Überblick

Alle Nutzer, einschließlich Gastnutzer, können die Ansicht der Kalender anpassen, zu denen sie Zugang haben.

In Wrike können Sie Ihre Kalender und Ebenen so anpassen, dass sie genau die Informationen anzeigen, die Sie benötigen. Die meisten Anpassungsoptionen wirken sich nur auf Ihre Ansicht des Kalenders aus, nicht auf die der Nutzer, mit denen die Kalender geteilt werden.

Eigene Kalender nach Bedarf anpassen

Calendars_-_Customize_calendars.png

Kalender zum Raster hinzufügen

Jeder Kalender und jede Ebene hat neben dem Namen ein Kontrollkästchen. 1 Durch anticken oder deaktivieren des Kontrollkästchens können Sie Aufgaben und Projekte aus dem entsprechenden Kalender oder der Ebene dem Raster hinzufügen oder daraus entfernen. Wenn Sie das Kontrollkästchen neben einem Kalender anticken, werden automatisch alle Ebenen des Kalenders aktiviert.

Nur einen bestimmten Kalender oder Ebene anzeigen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Kalender oder die Ebene und wählen Sie im eingeblendeten Menü Nur dies anzeigen 2.

Aufgaben oder Projekte nach Kalender- oder nach Status-Farbe darstellen

Klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Kalenders auf das Drei-Punkte-Menü und wählen Sie Nach Kalender-Farbe oder Nach Status. 3 Beide Optionen sind in allen Zeitbereichsansichten verfügbar.

Wochenenden aus- oder einblenden

In den Wochen- oder Monats-Ansichten, klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Kalenders auf das Drei-Punkte-Menü und wählen Sie Wochenenden aus-/einblenden. 4

Kalenderwochen-Nummern aus- oder einblenden

In den Wochen-, Monats- oder Quartal-Ansichten, klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Kalenders auf das Drei-Punkte-Menü und wählen Sie Kalenderwochen-Nummern aus-/einblenden. 5 Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie Montag als ersten Wochentag einstellen.

Die Art und Weise ändern, wie Aufgaben und Projekte in Kalendern aussehen

Diese Option ist nur in den Quartals- und Jahres-Ansichten verfügbar.

  1. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke des Kalenders auf das Dreipunkte-Menüfeld.

  2. Wählen Sie Präzise Dauer des Events, damit die Balken, die die Aufgaben/Projekte im Kalenderraster darstellen, die genaue Dauer dieser Aufgaben/Projekte widerspiegeln.

  3. Wählen Sie Schätzung Events an Raster, damit die Balken eine geschätzte Projekt- bzw. Aufgabendauer darstellen.

Ihre Auswahl wird sich sofort im Kalender-Layout widerspiegeln.

Ebenen-Gruppierung ein- oder ausblenden

Alle Aufgaben im Kalenderraster werden nach ihren Kalenderebenen gruppiert. In den Quartals- und Jahresansichten lassen sich Ebenen-Gruppierungen hinzufügen oder entfernen. Dazu klickt man das Drei-Punkte-Menü in der oberen rechten Ecke des Kalenders und wählt Ebenen-Gruppierung aus-/einblenden.

Zwischen Kalenderjahr und Geschäftsjahr wechseln

In der Jahresansicht, klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Kalenders auf das Drei-Punkte-Menü und wählen Sie Geschäftsjahr oder Kalenderjahr.

Im Panel die Kalender und Ebenen neu ordnen

Die Reihenfolge der Kalender im Panel lässt sich ändern. Und die Ebenen lassen sich entweder innerhalb desselben Kalenders oder von einem Kalender zum anderen verschieben. Um die Kalender und Ebenen neu anzuordnen:

  1. Klicken und halten Sie einen Kalender oder eine Ebene, die Sie verschieben möchten.

  2. Ziehen Sie ihn an die gewünschte Stelle.

Jetzt können Sie Ihren Kalender oder Ihre Ebene an dem neuen Ort ansehen. Wird eine Ebene zu einem anderen Kalender verschoben, ändert sich der Ort für alle Personen, die Zugriff auf den Kalender haben.

Das Kalender-Panel größenmäßig verändern

Bewegen Sie die Maus über die Linie, die das Kalender-Panel vom Raster trennt, bis sich Ihr Cursor in den Größenänderungspfeil verwandeltCalendars-Resizing_icon.jpg. Klicken und halten Sie die Linie und ziehen Sie sie nach links, um das Kalender-Panel breiter oder nach rechts, um es schmaler zu machen.

Nach oben