Alle Artikel

Schritt 6: Die Arbeit überwachen und den Erfolg aufbauen

Überblick

Jetzt, wo Sie die Grundlagen kennengelernt haben, wie man Bei der Arbeit zusammenarbeiten kann, wollen wir untersuchen, wie man Dashboards und Reports verwendet, um bezüglich des Teamfortschritts immer auf dem Laufenden zu sein. Alle kostenpflichtigen Accounts können Dashboards verwenden, Reports sind dagegen nur in Business und Enterprise Accounts verfügbar.

Dashboards

Dashboards sind eine großartige Möglichkeit, Informationen zu sammeln, die man benötigt, um bei einem bestimmten Projekt oder Ziel den Überblick zu behalten und bequem zu prüfen, wie die Dinge vorankommen – alles an einem einzigen Ort. Sie können vorgefertigten Widgets verwenden oder ihre benutzerdefinierten eigenen, und diese dann in ein Dashboard einfügen, sodass Sie immer genau sehen, was gemacht werden muss.

Step_6_-_Dashboard.png

Hier haben wir einige Beispiele für Dashboards, die Ihnen auf dem Erfolgsweg helfen können:

  • Um die aktuellen Projekt-Prioritäten zu verstehen, eignet sich ein Projekt-Dashboard mit einem Projekt-Widget und benutzerdefinierte Widgets zum Projekt-Fortschritt.

  • Richten Sie ein Team-Dashboard ein, um die Arbeit per Drag-and-drop zwischen den Teammitgliedern zu verteilen. Benutzen Sie ein Widget mit nicht zugewiesenen Aufgaben und einem separaten Widget für Aufgaben, die den einzelnen Teammitgliedern zugewiesen sind.

  • Benutzen Sie ein Manager-Dashboard, um Transparenz in Ihre Teamarbeit zu bringen. Es besteht aus Widgets mit Aufgaben, die nach Status gruppiert sind (neu, in Bearbeitung, abgeschlossen usw.). Sie können überprüfen, woran Ihre Teammitglieder arbeiten oder was sie geplant haben, ohne ständig nachfragen zu müssen.

  • Gelegentlich werden Schlüsselaktionen übersehen, Terminrisiken nicht angesprochen und der Projekttermin versäumt. In einem Risiko-Dashboard werden überfällige Aufgaben, Konflikte und nicht-zugewiesene Arbeit angezeigt, sodass Sie sichergehen können, dass nichts übersehen wird.

  • Ein Persönliches Dashboard hilft den Teammitgliedern verstehen, welche Prioritäten bestehen, sodass sie sich auf ihre wichtigsten Aufgaben konzentrieren können. Wenn Sie Widgets für dieses Dashboard erstellen, wählen Sie immer die Option Aktueller Benutzer, sodass jeder eine persönliche Version seines Dashboards erhält, wenn Sie dieses Dashboard teilen.

Erfahren Sie hier wie man ein Dashboard erstellen kann.

Reports

Wrike Reports sind benutzerdefinierbare Reports, die man erstellen kann, um schnell Daten zu sammeln, die man für Aufgaben und Projekte benötigt. Jedes Mal, wenn Sie Ihren Report öffnen oder neu laden, wird er automatisch mit den neusten, Ihren Kriterien entsprechenden Daten aktualisiert.

Teilen Sie Reports mit Teammitgliedern, Führungskräften oder Kunden, um ihnen Einsichten in Projekte zu geben.

Reports können aus Vorlagen erstellt werden, führen automatisch Berechnungen oder Erinnerungen durch, und können außerhalb von Wrike per Export oder mitSnapshots geteilt werden.

Step_6_-_Report.png

Hier haben wir einige Ideen für nützliche Reports, die sie schnell und einfach aus Vorlagen erstellen können.

  • Ein Report über Aktive Aufgaben nach Verantwortlichen kann auf einen Blick zeigen, woran gearbeitet wird und von wem.

  • Ein Wöchentlicher Projekt-Status Report wird Ihnen helfen, auf dem Laufenden zu bleiben, wie Ihre Projekte vorankommen und wer die richtige Kontaktperson für jedes Projekt ist.

  • Mit einem Report über Überfällige Aufgaben nach Verantwortlichen behalten Sie den Überblick über die Arbeit und können Hilfe wo nötig anbieten.

  • Reports basierend auf Vorlagen wie Überfällige Projekte diesen Monat und Zeitaufwand diese Woche behalten Sie die Kontrolle über Zeit-Management im gesamten Team.

  • Ein einfacher Report über Nicht zugewiesene Aufgaben zeigt Ihnen, was noch nicht geklärt ist und sorgt dafür, dass nichts vergessen wird.

Vielen Dank!

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese Anleitung zu den ersten Schritten durchzulesen. Jetzt ist es an der Zeit, zu Ihrem Workspace rüberzugehen, um mit Wrike mehr zu schaffen.

Nach oben