Alle Artikel

Wrike Analyze: Beispiel-Widgets

Wrike Analyze ist ein kostenpflichtiges Add-on, das Normalen Nutzern mit Business und höheren Accounts zur Verfügung steht.

Überblick

Mit Wrike Analyze können Sie vorgefertigte Analyse-Boards verwenden oder benutzerdefinierte Analyse-Boards und Widgets erstellen. Diese Seite beschreibt einige der benutzerdefinierten Widgets, die Sie ausprobieren können. Ausführliche Informationen über die Funktionsweise von Wrike Analyze finden Sie auf der Seite Wrike Analyze Hilfe-Center.

Mit Wrike Analyze können Sie Daten aus Ihrem Account verwenden und Widgets nach eigenem Bedarf erstellen. Die folgende Liste enthält einige Widgets, die Sie vielleicht nützlich finden werden:

  • Liniendiagramm mit der Anzahl der erstellten und erledigten Aufgaben (zur Darstellung von Trends)
  • Summe des benutzerdefinierten Projektfeld-Widgets (um KPIs anzuzeigen, die ein bestimmtes benutzerdefiniertes Feld summieren, z. B. Budget)
  • Kreisdiagramm-Aufschlüsselung der Aufgaben nach benutzerdefinierten Feldern (um zu zeigen, wie viele Aufgaben einen bestimmten Wert für benutzerdefinierte Felder haben)
  • Balkendiagramm von Aufgaben nach Ordner/Projekt, aufgeschlüsselt nach benutzerdefinierten Feldern
  • Projektbezogene benutzerdefinierte Feld-Werte eines Pivot-Widgets hinzufügen (um alle benutzerdefinierten Feld-Werte für Projekte/Aufgaben zu sehen)
  • Hinzufügen von Werten für die Anzahl der benutzerdefinierten Felder zu einer Pivot-Tabelle mit Aggregation (um die Werte und ihre Summe/ihren Mittelwert zusammen mit Projekt-/Aufgabeninformationen zu sehen)

Trend erstellter oder erledigter Aufgaben

  1. Wenn Sie ein neues Board erstellen möchten, klicken Sie auf „+Daten wählen“ im Panel über dem Board. 
  2. Um ein vorhandenes Analyse-Board zu bearbeiten, klicken Sie auf das Schaltfeld „Bearbeiten“ im Panel oberhalb des Boards und dann auf „+Widget“. 1 In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie dann auf „+Daten wählen“. 2
  3. Scrollen Sie zu „Aufgabe-Erstellungsdatum“ oder „Aufgabe-Fertigstellungsdatum“.3
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über den gewünschten Feldnamen.
  5. Klicken Sie auf die nun erscheinende Schaltfläche „Mehr…“.4
  6. Wählen Sie „Tage“. 5

Wrike_Analyze_-_Trend_of_Created_or_Completed_Tasks_P1.png

  1. Klicken Sie auf „+Weitere Daten hinzufügen...“. 6
  2. Scrollen Sie zu „Aufgaben-ID“. 7
  3. Bewegen Sie die Maus über das Feld.
  4. Klicken Sie auf „Mehr...“. 8
  5. Wählen Sie „Count Unique“. 9 Die Vorschau sollte automatisch Trends der erstellten/erledigten Aufgaben nach Tagen anzeigen.
  6. Klicken Sie auf „Erstellen“.

Wrike_Analyze_-_Trend_of_Created_or_Completed_Tasks_P2__1_.png

Summe des benutzerdefinierten Projektfeld-Widgets (z. B. Budget)

Dieses Widget wird mit Hilfe von Formeln erstellt. Weitere Informationen zur Funktionsweise der Formeln in Wrike Analyze finden Sie auf der Seite Wrike Analyze: Formeln Hilfe-Center. Weitere Einzelheiten zu den verwendeten bedingten Formeln finden Sie hier.

  1. Wenn Sie ein neues Board erstellen möchten, klicken Sie auf „+Daten wählen“ im Panel über dem Board. 
  2. Um ein vorhandenes Analyse-Board zu bearbeiten, klicken Sie auf das Schaltfeld „Bearbeiten“ im Panel oberhalb des Boards und dann auf „+Widget“. In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie dann auf „+Daten wählen“. 
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „fx“ links von der Suchleiste.
  4. Geben Sie „(“ im Formel-Editor ein.
  5. Wählen Sie aus der Liste unten „Ordner/Projekt benutzerdefiniertes Feld – Zahlenwert“.
  6. Geben Sie „,“ im Formel-Editor ein
  7. Bewegen Sie die Maus über das Feld „Ordner/Projekt benutzerdefiniertes Feld – Name“ in der Liste.
  8. Klicken Sie auf „Mehr…“.
  9. Wählen Sie „Filter“ und das geeignete benutzerdefinierte Feld aus der Liste.
  10. Die endgültige Formel sollte so aussehen: ([Summe Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld Zahlenwert], [Ordner/Projekt Benutzerdefinierter Feldname])
  11. Klicken Sie auf „OK“.
  12. Klicken Sie auf „Erstellen“.

Kreisdiagramm-Aufschlüsselung von Aufgaben nach benutzerdefinierten Feldern

  1. Wenn Sie ein neues Board erstellen möchten, klicken Sie auf „+Daten wählen“ im Panel über dem Board. 
  2. Um ein vorhandenes Analyse-Board zu bearbeiten, klicken Sie auf das Schaltfeld „Bearbeiten“ im Panel oberhalb des Boards und dann auf „+Widget“. 1 
  3. Klicken Sie auf „Erweiterte Konfiguration“ unten im Pop-up. 2

Wrike_Analyze_-_Pie_Chart_Breakdown_Of_Tasks_By_Custom_Field_P1.png

  1. Wählen Sie „Kreisdiagramm“ im Dropdown des Widget-Typs in der oberen linken Ecke. 3
  2. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“ in „Kategorien“. 4
  3. Wählen Sie „Aufgabe benutzerdefiniertes Feld – beliebiger Wert“ aus der Liste.
  4. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“ in „Werte“. 5
  5. Wählen Sie aus der Liste das Feld „Aufgaben-ID“.
  6. Klicken Sie auf das Tastenfeld „Filter“ in der rechten oberen Ecke. 6
  7. Klicken Sie auf „Hinzufügen“. 7

Wrike_Analyze_-_Pie_Chart_Breakdown_Of_Tasks_By_Custom_Field_P2.png

  1. Wählen Sie aus der Liste „Ordner/Projekt benutzerdefiniertes Feld – Name“.
  2. Wählen Sie das benötigte benutzerdefinierte Feld und klicken Sie auf „OK“.
  3. Klicken Sie auf „Anwenden“, um das Widget zu speichern. 8

Wrike_Analyze_-_Pie_Chart_Breakdown_Of_Tasks_By_Custom_Field_P3.png

Balkendiagramm von Aufgaben nach Ordner/Projekt, aufgeschlüsselt nach benutzerdefinierten Feldern

  1. Wenn Sie ein neues Board erstellen möchten, klicken Sie auf „+Daten wählen“ im Panel über dem Board. 
  2. Um ein vorhandenes Analyse-Board zu bearbeiten, klicken Sie auf das Schaltfeld „Bearbeiten“ im Panel oberhalb des Boards und dann auf „+Widget“. 
  3. Wählen Sie im Pop-up-Fenster „Erweiterte Konfiguration“.
  4. Wählen Sie „Säulendiagramm“ in der Dropdown-Liste des Widget-Typs oben links in der Ecke.
  5. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“ unter „Kategorien“.
  6. Wählen Sie „Ordnername“ oder „Projektname“ aus der Liste.
  7. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“ unter „Werte“.
  8. Wählen Sie „Aufgaben-ID“. Die Vorschau sollte automatisch das Säulendiagramm anzeigen.
  9. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“ unter „Unterteilt nach“.
  10. Wählen Sie „Aufgabe benutzerdefiniertes Feld – beliebiger Wert“.
  11. Klicken Sie auf die Registerleiste „Filter“ in der oberen rechten Ecke.
  12. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“.
  13. Wählen Sie „Aufgabe benutzerdefiniertes Feld – Name“ und wählen Sie das entsprechende benutzerdefinierte Feld aus der angezeigten Liste. Beachten Sie bitte, dass dabei Ordner/Projekte ausblendet werden, die keine Aufgaben mit angegebenen benutzerdefinierten Feldern haben.
  14. Kehren Sie zurück zur Registerkarte „Design“.
  15. Wählen Sie den gewünschten Spaltentyp: Klassisch, Gestapelt oder Stapel 100.
  16. Klicken Sie auf „Anwenden“.

Projektbezogene benutzerdefinierte Feld-Werte eines Pivot-Widgets hinzufügen

  1. Öffnen Sie das Analyse-Board, wo sich das benötigte Widget befindet.
  2. Klicken Sie über dem Board auf „Bearbeiten“.
  3. Klicken Sie auf das Symbol „Bleistift“ oben in dem Pivot-Widget, das Projekte zeigt.
  4. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“ in Zeilen.
  5. Wählen Sie „Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld – Name“.
  6. Klicken Sie noch mal auf „+Hinzufügen“ in Zeilen.
  7. Wählen Sie „Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld – Beliebiger Wert“.

Dadurch wird auch N/V als benutzerdefiniertes Feld für jedes Projekt angezeigt. Um das auszuschließen:

  1. Gehen Sie zur Registerleiste „Filter“ in der oberen rechten Ecke.
  2. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“.
  3. Wählen Sie „Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld – Name“.
  4. Deaktivieren Sie die Option „N/A“.
  5. Klicken Sie auf „OK“.

Hinweis: Wenn Sie die Anzeige von N/V abwählen, werden Projekte ausgeblendet, die keine benutzerdefinierten Felder enthalten. Ebenso wird die Auswahl einer bestimmten Teilmenge von benutzerdefinierten Feldern im gleichen Filter Projekte ausblenden, die diese Felder nicht enthalten.

Benutzerdefinierte Feldzahl-Werte einer Pivot-Tabelle hinzufügen

  1. Öffnen Sie das Analyse-Board, wo sich das benötigte Widget befindet.
  2. Klicken Sie über dem Board auf „Bearbeiten“.
  3. Klicken Sie auf das Symbol „Bleistift“ oben in dem Pivot-Widget, das Projekte zeigt.
  4. Klicken Sie auf „+Hinzufügen“ unter Werte.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „fx“ links von der Suchleiste.
  6. Geben Sie „(“ im Formel-Editor ein.
  7. Wählen Sie im Datenbrowser „Ordner/Projekt benutzerdefiniertes Feld – Zahlenwert“.
  8. Geben Sie „,“ im Formel-Editor ein.
  9. Bewegen Sie die Maus über „Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld – Name“.
  10. Klicken Sie auf „Mehr…“.
  11. Wählen Sie „Filter“ in der Liste und wählen Sie in dem sich öffnenden Fenster das entsprechende benutzerdefinierte Feld aus.
  12. Die endgültige Formel sollte so aussehen: ([Summe Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld – Zahlenwert], [Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld – Name]), wobei den Ausdrücken gegebenenfalls bestimmte Ziffern hinzugefügt wurden.
  13. Klicken Sie auf „OK“, um die Formel zu speichern.
  14. Wenn eine Aggregation erforderlich ist:
    • Klicken Sie auf das Hamburger-Symbol in „Zeilen“ im Bereich „Ordner/Projekt Benutzerdefiniertes Feld – Name“.
    • Wählen Sie „Gesamtsummen“.
  15. Klicken Sie auf „Anwenden“.
0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Nach oben