Alle Artikel

Tabellenansicht

Die Tabellenansicht steht allen Nutzern (einschließlich Gastnutzern) auf allen Account-Arten zur Verfügung.

⏱ 3,5 Minuten Lesezeit

Überblick

Nutzen Sie die Tabellenansicht, um Aufgaben, Ordner, Projekte oder Spaces im Format einer Tabelle anzusehen. Business- und Enterprise-Nutzer können in der Tabellenansicht auch ihren Aufgaben, Ordnern, Projekten und Spaces benutzerdefinierte Felder hinzufügen.

Vorteile der Tabellenansicht

  • Erweitertes Management von benutzerdefinierten Feldern.
  • Erweiterte Projektunterstützung: Projektattribute lassen sich direkt in der Ansicht bearbeiten.
  • Fixierte Spaltensortierung und -breiteneinstellungen (wenn Sie die Ansicht verlassen und wieder zurückkehren bleiben Ihre Änderungen erhalten).
  • Einstellbare Anzeigedichte: je nach Bedarf können Sie zwischen Kompakt- oder Standardmodus wählen.

Navigieren in der Ansicht

Aufgaben werden nach den Ordnern und Projekten gruppiert, in denen sie sich befinden. Ist eine Aufgabe an mehreren Stellen getaggt, erscheint sie unter jedem Ordner/Projekt, in dem sie enthalten ist.

Verfügbare Spalten

  • Standardmäßig hat die Tabellenansicht Spalten: Titel, Anfangsdatum, Fälligkeitsdatum, Dauer, Status und Verantwortliche.
  • Sie können weitere Spalten hinzufügen für: Autor, Wichtigkeit, Erstellt am, Erledigt am, ID und Status-Gruppe.
  • Nutzer von Accounts mit Wrike for Professional Services und Accounts mit Wrike Resource können eine Spalte „Aufwand“ hinzufügen.
  • Business- und Enterprise-Kunden können die Spalten „Zeitaufwand“, „Fortschritt“ und benutzerdefiniertes Feld hinzufügen.

🔥Wrike Tipp! Klicken Sie im Panel oberhalb der Tabelle auf das Symbol button_.png, um die Tabellenansicht im Vollbild-Modus zu öffnen.

Spalten in der Tabellenansicht umordnen

In der Tabellenansicht lassen sich die Spalten per Drag-and-drop in die gewünschte Reihenfolge umordnen.

  1. Auf den Titel der Spalte klicken.
  2. Ziehen Sie die Spalte an die gewünschte Stelle und lassen Sie dann die Maustaste los.

Spalte fixieren

In der Tabelle lassen sich Spalten auch fixieren. Beim Scrollen bleiben diese Spalten dann an einer Stelle. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf das Pfeilspitzen-Symbol neben dem Titel der Spalte.
  2. Wählen Sie „Spalte fixieren“.

Die Spalte bleibt dann auf der linken Seite der Tabelle, auch wenn Sie scrollen.

Um die Fixierung der Spalte aufzuheben, ziehen Sie sie an eine andere Stelle in der Tabelle oder wiederholen Sie den obigen Vorgang aber mit „Fixierung der Spalte aufheben“.

Spalten ein- und ausblenden

  1. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol in der oberen linken Ecke der Tabelle.
  2. Ticken oder entticken Sie das Kästchen neben einem Spaltennamen, um diese Spalte ein- bzw. auszublenden.

<🔥Wrike Tipp! Um eine Spalte auszublenden: Bewegen Sie die Maus über den Titel der Spalte, klicken Sie auf das Pfeilspitzen-Symbol, das rechts erscheint und klicken Sie auf „Spalte ausblenden“.

Spalten hinzufügen

So fügen Sie der Tabellenansicht eine Spalte für ein standardmäßiges oder benutzerdefiniertes Feld hinzu:

  1. Klicken Sie auf das Symbol „+“ am rechten Ende der Tabelle.
  2. Wählen Sie das Feld, das Sie hinzufügen wollen oder fangen Sie an, den Namen einzutippen bis er in der Liste erscheint.

Elemente in der Ansicht aus-/einklappen

Elemente (Aufgaben, Ordner, Projekte) lassen sich aus- oder einklappen, so dass man ihre Inhalte (Teilaufgaben, Unterordner, Teilprojekte) sehen oder verstecken kann.

  • Ein Element ausklappen: Klicken Sie auf das graue Pfeilspitzen-Symbol links vom Titel.
  • Ein Element einklappen: Klicken Sie auf das graue Pfeilspitzen-Symbol links vom Titel.
  • Alle Elemente einklappen: Klicken Sie auf „Aus-/Einklappen“ und wählen Sie dann „Alle einklappen“ oben in der Ansicht.
  • Alle Elemente ausklappen: Klicken Sie auf „Aus-/Einklappen“ und wählen Sie dann „Alle ausklappen“ oben in der Ansicht.
  • Alle Projekte sehen: Klicken Sie auf „Aus-/Einklappen“ und wählen Sie dann „Aufklappen, um Projekte zu zeigen“ oben in der Ansicht.
  • Alle Aufgaben sehen: Klicken Sie auf „Aus-/Einklappen“ und wählen Sie dann „Aufklappen, um Aufgaben zu zeigen“ oben in der Ansicht.

Leere Ordner aus- oder einblenden

Leere Ordner können aus- oder eingeblendet werden, ohne dabei die Hierarchie zu verändern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Drei-Punkte Menü in der oberen rechten Ecke der Tabelle.
  2. Wählen Sie aus der Liste „Leere Ordner ausblenden“ oder „Leere Ordner einblenden“.

Anzeigedichte

Sie können aus drei Ansichtsoptionen wählen. Der Kompaktmodus vergrößert die Datenmenge, die gleichzeitig angezeigt wird, sodass Sie mehr Aufgaben sehen können. Der Standard-Modus wird gewöhnlich verwendet. Im Voll-Modus können Sie mehr Zelleninhalte auf einmal sehen.

  • Kompakt-Modus – Gleichzeitig mehr auf dem Bildschirm sehen (der Raum zwischen den Elementen wird entfernt)
  • Standard – Eine komfortablere Weise, Daten anzusehen, wie in einer Tabelle
  • Voll – Die Zellen werden in der Höhe auf 4 Reihen ausgedehnt, sodass man mehr Daten in jeder Zelle sehen kann

Einen Aufgaben-Standort wechseln

Ziehen Sie eine Aufgabe per Drag-and-drop in einen Ordner oder ein Projekt oder wandeln Sie sie in eine Teilaufgabe um.

  1. Klicken und halten Sie die Zeilennummer einer Aufgabe auf der linken Seite der Ansicht.
  2. Ziehen Sie die Aufgabe:
    • entweder über den Titel der Aufgabe, des Ordners oder des Projekts, wo sie hinbewegt werden soll.
    • oder, falls eine Aufgabe, ein Ordner oder eine Projekt-Aufgabenliste aufgeklappt ist, irgendwo in die Liste hinein. Sie sehen dann eine blaue Linie und einen bläulichen Rand um den Titel der Aufgabe, des Ordners oder des Projekts, wo sie hinbewegt wird.
  3. Lassen Sie die Maustaste los.

Die Aufgabe wird an den neuen Standort bewegt und ihre Position in der Tabelle hängt von der gewählten Sortier-Option ab.

🔥Wrike Tipp! Um eine Reihe von Aufgaben gleichzeitig zu ziehen und abzulegen, klicken Sie auf die erste Aufgabe des Bereiches, halten Sie die Umschalttaste auf der Tastatur gedrückt und klicken Sie auf die letzte Aufgabe des Bereiches. Beachten Sie, dass diese Aufgaben auf derselben Ebene liegen müssen (man kann also nicht eine Aufgabe aus einem Ordner und eine Aufgabe aus seinem Unterordner in der gleichen Auswahl haben). Die Anzahl der gewählten Aufgaben wird oberhalb der Tabelle angezeigt. Klicken Sie auf „Zurücksetzen“, um alle Aufgaben in einem einzigen Schritt abzuwählen.

Aktionen Rückgängig und Wiederholen

Jede Aktion, die in der Tabellenansicht gemacht wurde, lässt sich auch wieder rückgängig machen. Klicken Sie dazu auf das Schaltfeld „Rückgängig“ im Panel oberhalb der Tabelle (oder geben Sie den Tastaturbefehl Strg + Z in Windows oder Cmd + Z am Mac ein). Um die abgebrochene Aktion zu wiederholen, klicken Sie auf das Schaltfeld „Wiederholen“ (oder geben Sie den Tastaturbefehl Shift + Strg + Z in Windows oder Shift + Cmd + Z am Mac ein).

Die Schaltfelder sind aktiv bis Sie zu einer anderen Ansicht umschalten oder die Seite aktualisieren.

Sortieren in der Tabellenansicht

Es gibt verschiedene Sortier-Optionen, um Aufgaben in der Tabellenansicht anzusehen. Man kann Elemente nach Priorität sortieren oder nach dem Inhalt irgend einer sichtbaren Spalte in der Tabellenansicht.

Ändern, wonach Aufgaben sortiert werden

Klicken Sie in den Spalten-Titel, um nach ansteigenden Werten in dieser Spalte zu sortieren. Klicken Sie noch mal auf diesen Titel, um nach abfallenden Werten zu sortieren.

🔥Wrike Tipp! Um Elemente nach Priorität, Fälligkeitsdatum, Status, Wichtigkeit oder Titel zu sortieren:

  1. Klicken Sie auf die aktuelle Sortier-Option oben links in der Tabellenansicht;
  2. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste, die Sortier-Option, die Sie anwenden wollen.

Standardmäßig wird in der Tabellenansicht nach Priorität sortiert. Werden Aufgaben nach Priorität sortiert, können Sie deren Priorität per vertikalem Drag & Drop verändern: Je näher eine Aufgabe an der Spitze der Liste liegt, desto höher ist ihre Priorität.

Priorität einer Aufgabe verändern

Normale und Externe Nutzer können die Priorität der Aufgaben per Drag-and-drop verändern.

  1. Klicken und halten Sie die Zeilennummer einer Aufgabe auf der linken Seite der Ansicht.
  2. Verschieben Sie die Aufgabe vertikal an die gewünschte Stelle in der Tabelle. Es erscheint eine blaue Linie, die anzeigt, wo die Aufgabe hinbewegt wird.
  3. Lassen Sie die Maustaste los.

Aggregierte Daten in der Tabellenansicht

Bei aggregierten Daten können Sie automatisch Berechnungen für Felder (einschließlich benutzerdefinierter Felder) mit numerischen Werten ausführen (alle Texteingaben sind ausgeschlossen). Sie können zwei Arten von Aggregationen anwenden:

  • Summe — Wrike addiert automatisch alle numerischen Eingaben und zeigt die Gesamtsumme an.
  • Durchschnitt — alle eingegebenen Werte werden addiert und dann durch die Gesamtzahl der Einträge dividiert.

Um die Funktion Aggregation zu verwenden:

  1. Finden Sie das Feld mit den Daten, die Sie aggregieren möchten und klicken Sie auf das Pfeilspitzen-Symbol rechts vom Namen des Feldes.
  2. Bewegen Sie die Maus über „Aggregation“.
  3. Wählen Sie die gewünschte Art der Aggregation.

Daten in der Tabellenansicht bearbeiten

Doppelklicken Sie auf ein beliebiges Feld, um seine Daten zu bearbeiten, oder fügen Sie die Daten mithilfe der Tastenkombinationen (Cmd + V unter MacOS und Strg + V unter Windows) in Tabellenzellen ein.

So öffnen Sie das Element aus der Tabelle in einer Overlay-Ansicht:

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Titel-Feld.
  2. Klicken Sie auf das Symbol, das rechts im Feld erscheint.

Ordner und Projekte in der Tabellenansicht

In der Tabellen-Ansicht können Sie:

  • Dem gewählten Ort Ordner, Projekte und Aufgaben hinzufügen.
  • Benutzerdefinierte Felder für den gewählten Ordner/das gewählte Projekt verwalten.
  • Einen Ordner in ein Projekt umwandeln und umgekehrt.
  • Ordner und Projekte löschen.
  • Ordner/Projekte in einer separaten Registerkarte öffnen.

Einen Ordner oder ein Projekt hinzufügen

In der Tabellenansicht lassen sich neue und vorhandene Ordner und Projekte zu dem ausgewählten Ordner, Projekt oder Space hinzufügen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wählen Sie einen Ordner, ein Projekt oder einen Space aus der linken Navigationsleiste aus.
  2. Wechseln Sie in die Tabellenansicht.
  3. Rechtsklick auf einen Ordner, ein Projekt oder einen Space, wo Sie einen Ordner/ein Projekt hinzufügen wollen.
  4. Wählen Sie „Ordner hinzufügen/Projekt hinzufügen“ aus der Liste.
  5. Dort können Sie:
    • Den Permalink eines bestehenden Ordners oder Projekts in das Feld eingeben, um diesen Ordner/dieses Projekt hinzuzufügen.
    • Einen neuen Ordner/ein neues Projekt hinzufügen, indem Sie den Namen des neuen Elements in das Feld eintippen.
  6. Drücken Sie die Taste „Eingabe“ auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie außerhalb des Feldes.

Der jeweilige Ordner/das Projekt wird dem gewählten Ort hinzugefügt.

Um einen Ordner/ein Projekt zum Stammordner hinzuzufügen, können Sie alternativ die Spalte „Aufgabe hinzufügen“ mit Rechts anklicken und dann die oben beschriebenen Schritte 4 bis 6 wiederholen.

Einen Ordner/ein Projekt umwandeln

  1. Rechtsklick auf einen Ordner oder ein Projekt den/das Sie umwandeln wollen.
  2. Wählen Sie die Option „In ein Projekt umwandeln/In einen Ordner umwandeln“.

Einen Ordner oder ein Projekt löschen

  1. Rechtsklick auf einen Ordner oder ein Projekt den/das Sie löschen wollen.
  2. Wählen Sie „Löschen“.
  3. Klicken Sie in dem Pop-up-Fenster auf „Löschen“, um Ihre Aktionen zu bestätigen.

Leere Ordner aus- oder einblenden

Leere Ordner können aus- oder eingeblendet werden, ohne dabei die Hierarchie zu verändern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Drei-Punkte Menü in der oberen rechten Ecke der Tabelle.
  2. Wählen Sie aus der Liste „Leere Ordner ausblenden“ oder „Leere Ordner einblenden“.

Projekte in der Tabellenansicht

Folgende Projekteigenschaften werden in den Spalten der Tabellenansicht angezeigt:

Aufgaben in der Tabellenansicht

Aufgaben hinzufügen

  1. Rechtsklick auf einen Ordner oder ein Projekt, dem Sie eine Aufgabe hinzufügen wollen.
  2. Wählen Sie in dem nun erscheinenden Menü „Aufgabe hinzufügen“.
  3. Geben Sie den Aufgabennamen oder den Permalink in das Feld ein.
  4. Drücken Sie die Taste „Eingabe“ auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie irgendwo außerhalb des Feldes.

Eine Teilaufgabe lässt sich auf ähnliche Weise einer Aufgabe hinzufügen. Rechtsklick auf eine Aufgabe und wählen Sie in der nun erscheinenden Liste „Teilaufgabe hinzufügen“. Fahren Sie dann mit Schritt 3 oben fort.

Einen Aufgaben-Permalink kopieren

  1. Rechtsklick auf die Reihe mit der Aufgabe.
  2. „Permalink kopieren“ wählen.

Der Aufgaben-Permalink wird in die Zwischenablage kopiert.

Einen Aufgabenstatus ändern

So wählen sie einen Status aus dem aktuellen Arbeitsablauf aus:

  1. Doppelklick in die „Status“-Spalte der Reihe mit der Aufgabe (eventuell muss diese zuerst aktiviert werden).
  2. Wählen Sie einen anderen Status aus der Liste.

So wählen sie einen Status aus einem anderen Arbeitsablauf*:

  1. Rechtsklick auf die Reihe mit der Aufgabe.
  2. Wählen Sie „Markieren als“.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger auf „Aufgaben-Arbeitsablauf ändern“.
  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über den Arbeitsablauf, aus dem Sie einen Status wählen wollen.
  5. Klicken Sie auf den geeigneten Status.

*Benutzerdefinierte Arbeitsabläufe stehen Nutzern von Business und Enterprise Accounts zur Verfügung.

Eine Aufgabe löschen

  1. Rechtsklick auf die Reihe mit der Aufgabe.
  2. Klicken Sie auf „Löschen“.

Die gewählte Aufgabe wird in den Papierkorb verschoben.

Aufgaben und Projekte filtern

Sie können wählen, welche Projekte in der Tabelle angezeigt werden sollen. Projekte lassen sich nach folgenden Parametern filtern:

  • Status
  • Verantwortliche(r)
  • Anfangs-/Beendigungsdatum
  • Erstellt am
  • Autor
  • Fortschritt*
  • Verlauf*
  • Benutzerdefinierte Felder*

*Diese Filter stehen in Business-Accounts und höher zur Verfügung.

In der Tabellenansicht lassen sich Aufgaben auch nach ihren Attributen filtern.
Um die Hierarchie beizubehalten werden ausgefilterte Aufgaben, Projekte und Ordner in der Tabelle ausgegraut dargestellt.

Weitere Informationen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Nach oben