Alle Artikel

Berechnungen in Berichten

Berechnete Felder stehen in Business Accounts und höher zur Verfügung und können von Wrike Labs aus durch Account Administratoren aktiviert werden. Dies ist eine experimentelle Funktion, daher kann sie Fehler enthalten, Änderungen unterliegen oder zu jeder Zeit eingestellt werden. Bitte nutzen Sie die Feedback-Links in Wrike Labs, und teilen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Funktion mit.

⏱ 4 Minuten Lesezeit

Übersicht

Mit Berechneten Feldern können Sie in Wrike Berichten Berechnungen mit Daten aus Wrike-Feldern vornehmen (ausgewählte System-Felder und benutzerdefinierte Felder).

Wichtige Information

  • Wenn Sie ein Berechnetes Feld erstellen, werden die Daten von Aufgabe zu Aufgabe getrennt berechnet. Daten in der Ordner-/Projektebene werden mittels der Formel berechnet; es werden keine aus mehreren Aufgaben sich ergebenden Ergebnisse zusammengeführt.
  • Damit sie in den Formeln für Berechnete Felder verwendet werden können, müssen Felder eindeutige Namen haben.

Ein Berechnetes Feld erstellen

Normale Nutzer mit Business Accounts können Berechnete Felder aus Tabellenberichten für Aufgaben und Projekte erstellen, die sie selbst erstellt haben.

  1. Öffnen Sie einen Bericht.
  2. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol, das in der oberen linken Ecke des Berichtes angezeigt wird.
  3. Klicken Sie auf „+ Neues Feld“ im Bereich Berechnete Felder.
  4. Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster; tragen Sie dort den Feldnamen und die zu verwendende Formel ein. Eine ausführliche Erläuterung, wie Formeln geschrieben werden, finden Sie weiter unten.
  5. Klicken Sie auf "Erstellen".

Das neue Berechnete Feld wird ihrem Bericht als neue Spalte hinzugefügt.

Eine Formel schreiben

Berechnete Felder werden durch Formeln definiert, die Berechnungen mit den Daten auslösen.  

Beispiel: ([Name des benutzerdefinierten Feldes x]-[Name des benutzerdefinierten Feldes y])*2

Ein Feld referenzieren

  1. Klicken Sie auf das Plus-Zeichen in der unteren rechten Ecke des Formelfeldes.
  2. Wählen Sie ein Feld aus der Liste aus.

🔥Wrike Tipp! Wenn Sie den Namen des Feldes kennen, das in der Formel einbezogen werden soll, geben Sie einfach den Namen in Klammern ein. Beispiel: [Cost].

Womit in Formeln gerechnet werden kann

Sie können Daten aus folgenden Quellen heranziehen:

  • Benutzerdefinierte Felder: Zahl, Währung, Prozentsatz, Dauer, Datum
  • Standardmäßige Systemfelder: Dauer, Zeiteinsatz, Datum
  • Berechnete Felder

Verwendet werden können auch:

  • Konstanten (z.B. Zahlen)

Unterstützte Operationen 

  • Addition: +
  • Subtraktion: -
  • Multiplikation: *
  • Division: /
  • Heute: TODAY()

Neben den oben genannten Operationen, können Klammern verwendet werden, um die Reihenfolge der Operationen zu bestimmen.

Möglich Formeln und daraus resultierende Datentypen

Benutzerdefinierte Felder können unterschiedliche Datentypen enthalten (z.B. Zahl, Prozentwert, Text, usw.). Der Datentyp eines Berechneten Feldes ist abhängig von den Datentypen der benutzerdefinierten Felder, die in der Formel verwendet werden.

Die folgende Tabelle zeigt, welche Benutzerdefinierten Felder in Formeln einbezogen werden können, und welche Datentypen daraus resultieren.

✋Wichtiger Hinweis!

  • Benutzerdefinierte Felder für Dauer und Zeiteinsatz werden in Stunden berechnet.
  • Systemfelder für Dauer (d.h. Dauer der Aufgaben und Projekte) werden in Tagen berechnet.

Wie die Tabelle gelesen wird

  • Finden Sie den Schnittpunkt der beiden Benutzerdefinierten Feldtypen, die in Ihrer Formel einbezogen werden sollen. Operationen, die zwischen diesen zwei benutzerdefinierten Feldtypen durchgeführt werden können, sind aufgeführt. 
  • Die Farbe der Operation kennzeichnet den Datentyp des Berechneten Feldes. Konstante, Währung, Datum, Tage, Stunden, Zahl, Prozentwert
 KonstanteWährungDatumTageStundenZahlProzentwert
Konstante+, -, x, / +, -, x, /+, -+, -, x, /+, -, x, /+, -, x, /+, -, x, /
Währung+, -, x, /+, -, / x, /x, /+, -, x, /x, /
Datum+, - -+, -  +, -  
Tage+, -, x, / x, / +, -+, -, / +, -, x, / x, / 
Stunden+, -, x, / x, /   +, -, /+, -, x, /  x, / 
Zahl+, -, x, / +, -, x, / +, -+, -, x, / +, -, x, / +, -, x, / +, -, x, / 
Prozentwert+, -, x, / x, /  x, / x, / +, -, x, / +, -, x, / 

Ein vorhandenes Berechnetes Feld hinzufügen

Fügen Sie beliebige vorhandene Berechnete Felder hinzu, die auf Felder Bezug nehmen, die im Bericht enthalten sind. Um Berechnete Felder hinzufügen zu können, müssen Sie der Berichtersteller sein.

Ein vorhandenes Feld hinzufügen:

  1. Öffnen Sie den Bericht, in den Sie ein Berechnetes Feld hinzufügen möchten.
  2. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol in der oberen linken Ecke.
  3. Dort sehen Sie alle Felder, die Sie dem Bericht hinzufügen können. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben dem Namen, um das Feld hinzuzufügen.

Ein Berechnetes Feld bearbeiten

Sie können alle Berechneten Felder bearbeiten, die Sie selbst erstellt haben.

  1. Bewegen Sie die Maus über den Titel eines Feldes in einem Bericht.
  2. Klicken Sie auf das Pfeilspitzen-Symbol.
  3. Wählen Sie „Bearbeitetes Feld“.

Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem Sie das Feld verändern können. Ihre Änderungen werden gespeichert, und treten überall in Kraft, wo das berechnete Feld verwendet wird. 

Ein Berechnetes Feld löschen

Sie können alle Berechneten Felder löschen, die Sie selbst erstellt haben.

  1. Bewegen Sie die Maus über den Titel eines Feldes in einem Bericht.
  2. Klicken Sie auf das Pfeilspitzen-Symbol.
  3. Wählen Sie „Feld bearbeiten“.
  4. Klicken Sie "Löschen".
  5. Klicken Sie auf "Ja, löschen", um Ihre Entscheidung zu bestätigen.

Das Feld wird gelöscht und steht auf keinem Bericht mehr zur Verfügung, wo es vorher hinzugefügt wurde.

Weitere Ressourcen

Sie können sich ein Video mit Beispielen für Berechnete Felder ansehen und verfolgen, wie man ein Berechnetes Feld erstellt.
0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Nach oben